Seiten

Happy sweet 16

Donnerstag, 29. Januar 2015

Wie ich mich an diesen Ausspruch von "alten" Leuten erinnere: "Zeit rast und die Kinder werden so schnell groß". Ja, ja und lass' die mal reden, habe ich immer gedacht und nichts davon ernst genommen. Heute sehe ich das anders. Es geht wirklich schnell, dass die Kinder groß werden und so feiern wir heute schon den 16. Geburtstag des Großen. Wow, wirklich schnell, aber auch wirklich toll. Und da 16 scheinbar irgendwie etwas Besonderes ist - man kann bis 24.00 Uhr die Straßen unsicher machen, man darf offiziell ein Bierchen trinken, in England darf man nun auch tatsächlich Eltern werden (???), man kann mit dem Führerschein beginnen, etc. Und als Eltern kann man sich nun endlich an den Gedanken gewöhnen, dass der "Kleine" nun bald aus dem Haus ist. Oh je, aber jetzt wird erst einmal gefeiert. Und so sieht das bei uns aus. 

Ich habe mal ins Lager gegriffen und diverses aus den Regalen geholt - LOVE-Luftballons, Buchstabengirlande, Mason Gläser, Strohhalme, Wabenbälle, Rosetten und natürlich unsere schönen Kuchenständer. Alles in schwarz, weiß, silber und gold, damit es dem jungen Mann auch cool genug ist. 
Den Kuchentopper habe ich selber gebastelt. Wie genau das funktioniert, wollte ich schon lange hier gezeigt haben, habe es aber bisher (wie Ihr sicher gemerkt habt) noch nicht geschafft. Werde das aber sicher bald nachholen (so hoffe ich zumindest).
Das beste Geschenk überhaupt, und nicht nur in diesen wilden und wirren Teen-Jahren - der Hoptimist. Was gibt es besseres als den Optimisten anzutippen und schwups bessere Laune und ein Grinsen ins Gesicht zu bekommen, wenn es mal gerade nicht so läuft, wie man es gerne hätte. 

So, Ihr Lieben, wir feiern nun ein bisschen.

Liebe Grüße,
Birgit





















Die schönsten Dinge zum Valentinstag

Samstag, 24. Januar 2015

3 Wochen sind es noch bis zum Tag der Liebe. Habt Ihr schon überlegt, wie die Liebeserklärung an euren Liebsten, eure Freundin, Mama, Tochter oder Sohn, Ehemann oder Ehefrau aussehen könnte? Also wir hätten da die ein oder andere Idee und das ein oder andere Accessoire, mit dem Ihr eine riesige und vielleicht sogar unerwartete Freude bereiten könnt. Unsere Favoriten seht Ihr hier: 

Aber das ist noch nicht alles. Noch viele weitere Artikel findet Ihr ebenso wie diese bei uns im Valentinstag-Regal

So, und nun dürfen alle die, die gar nicht Fan des Valentinstages sind, überlegen, ob Sie diesen Tag nicht doch einführen werden, da diese Dinge einfach zu schön sind, um sie nicht zu benutzen. 

Liebe Grüße,
Birgit

Neues Jahr, neues Design

Montag, 19. Januar 2015

Wir haben es getan. Auch wenn es Partyerie erst gerade 2 Jahre gibt, haben wir unser Design verändert, da wir es lauter, bunter und knalliger wollten. Deswegen haben wir gebastelt, überlegt und letztlich entschieden. Das Ergebnis wird nun heute endlich zu sehen sein. Aufregend! Klar, hoffen wir auf einen reibungslosen Übergang, damit keine Eurer Bestellungen im "Geburtskanal" stecken bleibt und gespannt sind wir, ob euch das neue Design gefällt.
Das Produktangebot wird sich nicht im wesentlichen ändern, auch wenn wir auch hier mehr coolere Dinge ins Programm aufnehmen möchten, aber dazu mehr, wenn die Seite endlich steht. 
Wir würden uns auf jeden Fall über jeden euren Kommentar freuen, über positive wie negative Kritik, denn so eine Seite ist ja nie fertig. Ach ja, und schaut unbedingt wieder vorbei, da wir noch mehr für euch vorbereitet haben, denn so eine Geburt möchte ja gebührend gefeiert werden. 

Sweet Table "Winter-Wonderland"

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Die ersten Schneeflocken sind gefallen und endlich kann ich euch den Sweet Table "Winter-Wonderland". Schnee war mein kleines internes Zeichen, dass ich gewählt hatte oder auch eisige Temperaturen unter 0 Grad, um euch den eisig blauen Sweet Table mit köstlichen Torten von Main Bake and Cake zu zeigen.
Als Topper für unsere Cupcakes gab es passend zur kleinen Waldszene mit unseren Wabentannen kleine Plastikbäumchen aus dem Spielwarenladen. 

Getränke werden in eisig blauen Mason Jars gereicht. Auch diese haben wir noch winterlich aufgepeppt. Dazu kamen wieder Plastiktannen und Eiskristallanhänger zum Einsatz.
Diese hübschen Rock-Candys sind noch von meiner letzten Amerikareise. Es gibt sie dort in allen erdenklichen Farben. In Deutschland sind sie leider nur in weiß und braun erhältlich. Hanna, die den Blog Geschenkliebe schreibt.

Ihr benötigt zunächst einmal 10 Holzspieße. Holzspieße wässern und dann in 100g Zucker bis zu 2/3 wälzen, dass der Zucker haften bleibt. Diese dann trocknen lassen. 600g Zucker mit 250 ml Wasser erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat und Lebensmittelfarbe hinzu geben bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Den Sirup z.B. in Marmeladegläser füllen und Spieße z.B. mit Hilfe von Wäscheklammern in die Gläser hängen. Diese für 3 Wochen erschütterungsfrei an einen warmen und trockenen Platz stellen und Zuckerkristalle bilden sich.
Kleine weiße Kekse in schönen Bonbonnieren ergänzen die köstlichen Torten und Muffins von Tijuana.
Inmitten von Rosetten in verschiedenen Blau- und Weißtönen ist die kleine Stern-Pinata das Dekorationshighlight. 
Und nun könnt Ihr euch Eure Meinung bilden. Eisblaue Dekoration? Ist sie euch doch zu kühl im eh schon kalten Winter? Sehnt Ihr euch eher nach warmen Farben zum Kuscheln  oder ist es genau Euer Ding? Wie auch immer, ich sende euch warme Grüße und alles liebe für eine kuschelige Weihnachtszeit. Mir ist nämlich kalt!

Birgit











Happy Halloween

Freitag, 17. Oktober 2014

Halloween rückt näher und wir haben die Regale mit schönen Dekorationsartikeln gefüllt und natürich auch schon ein wenig ausprobiert. Schaut doch mal unsere schönen Sweet Tables oder unsere kleine Tischdekoration, die wir bereits vorab dekoriert haben an. 


Wir sind ja ganz vernarrt in die coolen Pappbecher und Pappteller, die für eine eher "designige" Halloweendekoration sorgen. Ganz besonders geeignet damit auch für alle, die nicht die großen Halloweenfans sind, aber dennoch den Kindern zuliebe feiern möchten. Alle Artikel gibt es übrigens in unserer Halloweenabteilung.

Tja, und zur Feier des Tages dachten wir, noch einmal ein kleines Gewinnspiel auszurichten. Nicht nur, dass der letzte Beitrag schon eine Weile her ist, nein auch an das letzte Gewinnspiel kann sich sicher keiner mehr richtig erinnern. Von daher also hier die Mitmachkriterien: 

Zu gewinnen gibt es dieses Mal 3 Partysets. Die Preise seht Ihr jeweils oben in den Hubbles, wobei von den Tortenplatten jeweils nur eine im Paket enthalten ist. 

Und wie Ihr gewinnen könnt? Ihr habt 3 Gewinnchancen:
  1. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag
  2. Werdet Fan auf der Partyerie Facebook-Seite
  3. Teilt bei Facebook den Beitrag zu diesem Gewinnspiel4
  4. Ein Like und Regram mit Vermerk auf der Partyerie Instagram Galerie (http://instagram.com/partyerie) unter entsprechendem Post
Wenn Ihr hier anonym kommentiert, vergesst nicht, Euren Namen und Eure Email-Adresse anzugeben, damit ich euch kontaktieren kann.
Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und wird auch nicht von Facebook unterstützt. Bitte gebt beim Kommentieren Eure Emailadresse an, damit ich euch benachrichtigen kann. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Die Auslosung und Bekanntgabe der Gewinner findet am 27. Oktober 2014 statt.

Ich wünsche euch allen viel Glück und ein wunderschönes Wochenende.

Birgit

Warum es "die dekorierte Wikinger" heißt und was es damit überhaupt auf sich hat.

Montag, 18. August 2014


Eigentlich heißt es "der Wikinger", dann ist es "das Schiff", aber wenn das Schiff "Wikinger" heißt, dann wird aus dem der auf einmal eine die. Also: wir fahren mit der Wikinger. Und genau so sollte es sein. 2x 50jähriger Geburtstag wurde auf der Wikinger, einem Ausflugsschiff der Primus-Linie in Frankfurt auf dem Main gefeiert. Und wir, ja wir haben geplant, entworfen, dekoriert und organisiert. Das Ergebnis seht Ihr hier. 

Die große Herausforderung an diesem Event war die eine Stunde Zeit, die wir hatten, um das Schiff zu dekorieren bis die Gäste kamen. Um keine Zeit zu verlieren, wurde bereits vor Ankunft des Schiffes der Ponton mit Papierrosetten und Wabenbällen dekoriert. 

Schon von weitem sollten die Gäste die Einstiegsstelle sehen und nichts eignet sich dafür besser, als große Helium gefüllte Ballons. Mein absoluter Favorit im Moment sind Folienballons, egal ob Nummern oder Zahlen oder beides und vielleicht sogar noch kombiniert mit riesigen Latexballons, so wie hier. 

Auch wenn der Wind die Luftballons anstelle in die Höhe eher seitwärts blies und diese gar nicht aus der Ferne zu sehen war, füllte sich der Ponton ratz fatz mit aufgeregten Gästen während viele fleißige Helfer noch das Unterdeck und Oberdeck schmückten. Aber nicht nur so das. Auch außen über dem Eingang des Schiffes brachten wir Rosetten an, um die Dekoration des Pontons in die des Schiffes übergehen zu lassen.

Während draußen die Party begann, gab es innen vorbereitete Wabenballornamente auf Kleiderbügeln und Seidenbänder - alles gut vorbereitet, um schnell das nicht besonders schicke Ausflugsschiff in eine schöne Partylocation zu verwandeln.  
Klar, dass wir auch die Papeterie entsprechend entworfen haben. Neben der Einladungskarte gab es  einen Streckenplan sowie passende Buffetschilder für das wirklich köstlich, frische Essen. 

Und während die Gäste feierten, lecker gegessen haben und zu absoluter genialer Musik tanzten, tuckerte das Schiff den Main auf und ab und bot herrlichste Anblicke auf die Stadt. 

Ob auf die Frankfurter Skyline oder ....
...auf das hippe Restaurant Oosten. 

Ein großer Event liegt hinter uns und wir freuen uns schon sehr auf die, die da noch kommen werden. Die Fotos, bis auf das von den Seidenbändern und dem Oosten, sind übrigens von Boris Löffert. 

Euch nun einen schönen Start in die neue Woche und hoffentlich bald wieder Sonne.

Alles Liebe,
Birgit

Was der Fuchs und Schulkinder gemeinsam haben

Donnerstag, 19. Juni 2014

Nun ist es bald wieder soweit. Für viele Kinder endet der Kindergarten, die Schule wartet und das gilt es natürlich zu feiern. Schlau möchten die Kinder werden, schlau wie ein Fuchs und genau deswegen finden wir die Papeterie-Serie von Cherry Picking zur Einschulung einfach nur passend und besonders schön. Neben Einladungskarten gibt es noch jede Menge Sticker, die wir auf Milchflaschen, Becher und Boxen geklebt haben, um eine fuchsige Einschulungsparty zu dekorieren. 


Aus den Stickern von Cherry Picking haben wir Muffintopper und Flaschenlabel gebastelt. Das geht ganz einfach mit den runden Stanzern von z.B. Artemio. Die Einladungskarte haben wir kurzerhand umfunktioniert und als Tischkärtchen für das Schulkind benutzt. 
Auch zu diesem Anlass oder gerade zur Einschulung sind unsere Aufkleber und Anhänger im Kreidetafellook perfekt. 


So sehen die Sticker auf den Milchfläschchen aus, unbeschriftet allerdings, da ich mit meiner Krakel nicht das Bild versauen wollte.  
Passend zum Design der Aufkleber gibt es Strohhalme in Rosa und Hellblau mit weißen Sternchen sowie orange weiß gestreifte Strohhalme. 


 
Für das kleine Dankeschön an die Gäste gibt es Boxen in den passenden Farben. Einfach den Danke-Sticker aufgeklebt und fertig. Na ja, fast. Das gute Stück möchte ja auch noch befüllt werden. Auch dazu gibt es bei Cherry Picking ...
wunderschöne Sachen, die das Kinderherz höher schlagen lassen. Entschuldigungs- oder Verabredungsblöcke, Schulhefte oder einfach auch Sticker. 

So, und nun haben wir noch eine kleine Überraschung. Wir verschenken nämlich eine Einschulungsparty bzw. verlosen eine. Und damit nicht nur einer gewinnen kann, haben wir gleich 3 Preise für euch.

1. Preis. 
Eine Einschulungsparty: 5er Set Einlaudngskarten, 1 Set Namenssticker von Cherry Picking, 1x Dankessticker, 1 Buchstabengirlande, 1 x Servietten, 1x Papierstrohhalme, 6 Geschenkboxen, 1 Hausaufgabenblock

2. Preis:
1x Milchfläschchen, 1x Strohhalme, 1 Freundebuchtasche von Cherry Picking

3. Preis:
1 x Strohhalme, 1 Verabredungsblock von Cherry Picking

Wie Ihr an der Verlosung teilnehmt?

  1.  Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag
  2.  WErdet Fan auf der Partyerie Facebook-Seite und bei Cherry Picking, wenn Ihr denn noch kein Fan seid
  3. Teilt bei Facebook den Beitrag zu diesem Gewinnspiel

Wenn Ihr anonym kommentiert, vergesst nicht, Euren Namen und Eure Emailadresse anzugeben, damit ich Euch kontaktieren kann.

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und wird auch nicht von Facebook unterstützt. Bitte gebt beim Kommentieren Euer Emailadresse an, damit ich Euch benachrichtigen kann. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Die Auslosung erfolgt am Freitag, den 18. Juli.

Glück, Glück und nochmals Glück wünsche ich Euch.

Liebe Grüße,

Birgit